XML Technologie

XML Technologie

XML Technologie ist die Abkürzung für eXtensible Markup Language. Dies umfasst ein Internet Konsortium, welches für Sie ermöglicht verschiedene Dokumente zu speichern, verarbeiten oder auszutauschen. In anderen Worten ist es eine Schlüsseltechnologie für Softwarearchitekturen. Des Weiteren kann man mit dieser speziellen Markup-Sprache unterschiedlich strukturierte Dokumentformate wiedergeben und definieren, sowie darauf aufsetzende Applikationen in Gebrauch nehmen. Dies erfolgt größtenteils durch Verknüpfungen, ähnlich wie Hyperlinks bei HTML-Dokumenten. Es basiert also auf Syntaxen und Zeichenketten, die es Programmen und Menschen vereinfacht Dateien simpel zu lesen. Im Allgemeinen wurde also viel Wert darauf gelegt, nicht zuviele Regeln sowie Einschränkungen festzulegen, damit keine schwierigen Programmierungen entstehen. Durch ein besonderes XML-Technologie-Schema wird es Ihnen ermöglicht die Formeln direkt anzugeben. Selbst nicht-XML-Formate können problemlos dargestellt und transformiert werden. Es genügt bereits ein Dokument mit syntaktischen Vorgaben zu besitzen, die der XML-Spezifikationen entsprechen. Diese wären zum Beispiel, dass lokale Gültigkeitseinschränkungen korrekt eingegeben werden oder dass das Schema konform zum Oberformat ist.
Dank der XML-Technologie bleibt Ihnen offen mit welcher Software Sie Dateien öffnen wollen, da es Daten und Datenverarbeitung voneinander trennen kann. Somit besitzen Sie einen vielseitigen Anwendungsbereich, der außerdem hervorragende Softwarebibliotheken für die Verarbeitung annonciert.

Zudem bietet die XML-Technologie eine deutliche Vereinfachung des automatischen Informationsaustausch und hat im Gegensatz zu seinen Konkurenten kein Problem mit einer fehlerhaften Komponentenverbindung zum Namespace-Standart. Es legt völlig selbstständig das zugrundeliegende Format sowie Vokabular und die damit verbundene Grammatik an dem ausgewählten Dokument fest.

Zu erwähnen wäre jedoch ein einziger Makel, der auf der komplexen Spezifikation beruht. Damit wird gemeint, dass es eine deutlich längere Ausdrucksweise erfordert um sie zu benennen als z. B das Konkurentensystem DTD, Document Type Definition.
Trotzdem kann man die XML-Technologie weiterempfehlen. Sie ist noch in der Entwicklung und bietet in der Zukunft noch viel mehr, also seien Sie gespannt!